Anfragen & Buchen

 
online buchen
Blog

Raumklima in einem guten Seminarraum

Wenn man bei einem Seminar an ein "Gutes Klima" denkt, kommt einem immer zuerst das gute Zusammenarbeiten der Teilnehmer und Referenten in den Sinn. Das ist auch wirklich für den Erfolg einer Veranstaltung unabdinglich.

Nicht minder wichtig ist aber das ganz einfache Wohlbefinden im Seminarraum selbst. Von einem modernen Seminarraum darf man sich heutzutage wirklich erwarten, dass diesem Umstand schon beim Bau und bei der Gestaltung Rechnung getragen wird. Viel natürliches Licht sollen die Räume haben, eine gute Akkustik, natürlich eine angenehme Farbgestaltung und vor allem ganz viel Luft zum Atmen. Ein großes Raumvolumen heißt halt einfach auch ganz viel Frischluft zum Atmen und weiter viel mehr Aufmerksamkeit der Teilnehmer.

Beim Neubau unserer Seminarräume vor 2 Jahren haben wir beim Gastagwirt das alles umgesetzt. Jeder Raum hat eine Ganzglas-Front und eine offene Dachkonstruktion. Und die sichtbare Holzkonstruktion macht die Räume sogar ein bisserl heimelig.

Da in den heißen Sommermonaten auch die beste Isolierung nicht vor einem Aufwärmen der Räume schützt, haben wir nun auch die letzten beiden Seminarräume mit einer technischen Klima-Anlage der Firma Reindl ausgestattet. Jetzt ist es dann entgültig vorbei mit der unangenehmen Schwitzerei bei der Arbeit.

Der einzige Wermutstropfen ist, dass man halt dann auch keine Ausrede mehr hat für die beliebte "Eiskaffee-Pause" zwischendurch. Bei uns gibt es diese aber trotzdem. 

Bis bald im Seminarhotel Gastagwirt

Euer Fritz Maislinger

Kommentare

von Fritz Maislinger (Kommentare: 1)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Gustav Sucher |

Hallo, wir möchten mit der Firma einen Urlaub machen. Unter dessen auch kurze Seminare erleben. Wir werden bei tollen Stimmungen mit Wissen voll gepumpt. Das ist schon und anstrengend zu gleich. Danke für die Infos!