Anfragen & Buchen

 
online buchen
Blog

Ausbildung zum Rennrad-Guide

Liebe Radsportfreunde!

Eine eigene Ausbildung machen fürs Rennradfahren. Warum, weshalb notwendig und wozu. Das werde ich jetzt die ganze Zeit gefragt. Ein geprüfter Guide fürs Rennradfahren will ich werden. Jetzt wo ich gerade vom ersten viertägigen Kurs aus dem Allgäu zurückgekommen bin, will ich Euch gerne darüber informieren.

Zum Ersten fahre ich selber sehr gerne Rennrad und freue mich über alles was ich sowohl theoretisch als auch praktisch dazu lernen kann. Zum Zweiten erwarten sich unsere Gäste professionelle Beratung und Betreuung und drittens braucht man auch rechtlich eine Basis um Gäste sicher führen zu können.

Gerade die letzten beiden Punkte sind bei Roadbike Holidays ein ganz wichtiges Thema. Bis dato gab es aber kein entsprechendes Kursangebot für das Thema Rennrad. Die Gesellschaft KIS - eine teilrechtsfähige Gesellschaft der Bundessportagentur Innsbruck,  nahm das Thema auf und arbeitete eine entsprechende Ausildung aus. Ich war natürlich gleich bei den ersten Teilnehmern.

Wir trafen uns diese Woche für vier Tage bei unserem Kollegen Wolfgang Sommer in seinem wunderschönen Hotel in Füssen im Allgäu. Wir, das waren neben mir noch Kollegen aus Tirol, Bayern, Südtirol und dem Trentino. Unser Kursleiter war der Michael Keller aus dem Tannheimer Tal. Ein Mann, den in der Radsportszene  jeder  kennt und der fachlich und sachlich sicher mit zu den Besten gehört.

Tolle, interessante und lehrreiche Tage waren es. Es ging viel um rechtliche Grundlagen, um Technik und um Training. Vor allem einige brennende Rechtsfragen und Fragen betreffend die Straßenverkehrsordnung wurden ausgezeichnet erörtert und damit viel Klarheit geschaffen.

Auch für die Organisation von Touren und Ausfahrten bekamen wir viel Wissenswertes vermittelt. Aber speziell mit Touren, Tracks und Karten sind wir bei uns ja schon sehr gut gerüstet.

Selbstverständlich war auch ganz viel Praxis dabei. Wunderschöne Ausfahrten durch das malerische Allgäu und das tirolerische Ausserfern. Wir kamen bis zum herrlichen Plansee, nach Oberammergau und besichtigten selbstvertändlich auch das Schloß Neuschwanstein. Der Michael und unser Hausherr Wolfgang zeigten uns ihre Heimat von der allerschönsten Seite. Aber ein bisserl getrieben hat er uns schon der Michael. Ein guter Guide soll das aushalten, hat er gesagt, wenn ich meinen Puls schon an den Haarwurzeln gespürt habe. Aber es war einfach herrlich und bei einer netten Einkehr vergißt man die Schinderei sowieso immer gleich wieder.

Ich hab viel mitnehmen können und möchte mich beim Michael und seinen Ko-Referenten auch an dieser Stelle ganz herzlich bedanken. Ich freue mich schon auf die Umsetzung dieses Wissens.

Aber wir sind ja noch nicht fertig. Noch einmal vier Tage Kurs stehen an. Der zweite Teil findet dann vom 07. bis zum 10. Juni bei uns im Radhotel Gastagwirt statt. Ich freu mich schon darauf, meine Kollegen durch unsere tolle Radregion zu führen. Ich werde Euch hier sicher auf dem Laufenden halten.

Viele liebe Grüße

Fritz Maislinger

Kommentare

von Fritz Maislinger (Kommentare: 4)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Tourismusverband Eugendorf |

Lieber Fritz, wir freuen uns, dass Du das Thema Rennrad so professionell nach Eugendorf bringst. Deinen Blog teilen wir noch heute auf Facebook weil das wirklich eine tolle Sache ist. Halte uns auf dem Laufenden und wir freuen uns auf den Bericht von den Kursen bei uns in Eugendorf.

Alles Liebe, Daniela und Helene

Kommentar von Christina R. |

Lieber Fritz,
wann gibt es denn wieder eine Ausbildung zum Rennrad - Guide? Ich wäre sehr interessiert.
Viele Grüße,
Christina

Kommentar von Katharina Maislinger |

Liebe Christina,

vielen Dank für Deinen Eintrag.
Die Ausbildung zum Rennrad - Guide hat nicht bei uns im Haus stattgefunden.
Unser Chef hat die Ausbildung damals beim Tourismusverband Tannheimer Tal (Herr Michael Keller) gebucht. Wir bitten Dich gleich direkt mit Ihm Kontakt aufzunehmen!

Wir würden uns jedoch sehr freuen, wenn wir Dich zum Rennradfahren mal bei uns begrüßen dürften!

Mit lieben Grüßen aus Eugendorf,
Katharina Maislinger

Kommentar von Reinhold Schmid |

Hallo Christina,

hätte auch Interesse am Rennradguide, hast Du schon was in Erfahrung gebracht wenn so ein Lehrgang mal wieder stattfindet.

Viele Grüße

Reinhold