Anfragen & Buchen

 
online buchen
Blog

"Des is mei Leibspeis"

Jeder hat wohl ein Essen, das er oder sie besonders gerne mag oder?

Haben Sie eine Leibspeise? Ich bin mir sicher, Sie haben eine. Viele Leute rund um den Gastagwirt in Eugendorf haben eine ganze Reihe toller Leibspeisen und wir kochen diese mit viel Freude. Heute wollen wir Ihnen ein paar "Leibspeisen" der Menschen rund um den Gastagwirt vorstellen. Serviert werden diese in der brandneuen Gutsherrenstube, weil dort das Essen besonders gut schmeckt. MAHLZEIT IM GASTAGWIRT!

Die Leibspeis vom Hans

Der Hans ist ein guter Freund der Familie und ein Stammgast unseres Hauses. Besonders gerne nimmt er in der Gutsherrenstube Platz, da er diese als Architekt geplant hat. Wann immer der Hans Zeit hat, kommt er zu uns in den Gastagwirt, setzt sich in seine "Stube" und genießt einen frischen Saibling aus unserer Küche. Den Saibling bekommen wir von der Schlossfischerei in Fuschl, wo wir uns auf beste Qualtät verlassen können. Der Hans ist den Saibling besonders gerne mit mediterranen Nudeln und genießt dazu ein gutes Achterl Weißwein. Hans, das ist eine tolle Leibspeis!

Die Leibspeis von unserem Opa

Unser Opa mag es traditionell und schmackhaft, deshalb ist seine Leibspeis ein gekochtes Rindfleisch. Serviert mit Erdäpfelgröstl, Gemüse und Semmelkren schmeckt ihm das gut mit einem Seiterl Bier immer sehr gut. Unser Rindfleisch stammt aus eigener Produktion am BIO Bauernhof und wird mit besonderer Hingabe veredelt. Es ist gut, wenn man weiß, woher das Fleisch auf dem Teller kommt, dann kann man sich der Qualität und Regionalität sicher sein. Mahlzeit Opa, lass dir deine Leibspeis schmecken!

Unsere Kathi mag besonders gerne

Eine Beiriedschnitte vom Pinzgau Rind. Die Rasse Pinzgau haben wir selbst in unserem BIO Bauernhof und können uns dabei auf höchste Qualität verlassen. Wir produzieren alles selbst, wodurch wir immer wissen, woher das Fleisch kommt. Die Beiriedschnitte, die Kathi so gerne mag, servieren wir mit Röstkartoffel, grünen Bohnen, einer Tomate und gebratenem Speck. Dazu kommt noch eine hausgemachte Sauce, die dem Ganzen einen besonderen Touch verleiht. Kathi, deine "Leibspeis" ist eine gute Entscheidung!

Die Leibspeis unserer Oma

Ist ein klassisches Wiener Schnitzel serviert mit Petersilienkartoffel und Preiselbeeren. Die Oma weiß halt, was gut ist, Sie mag das nicht nur, weil der Gastagwirt an der Alten Wienerstraße liegt, sondern weil ein Schnitzel einfach eine herrliche Leibspeis ist. Beim Gastagwirt kommt das Schnitzel von den hauseigenen Schweinen, die sehr glücklich sind, da sie artgerecht gehalten werden und viel Auslauf genießen, unseren Schweinen geht es richtig gut. So wein Wiener Schnitzel gibt eine super "Leibspeis" ab. Da hat die Oma recht!

Die Leibspeis vom Chef

Unser Chef Fritz Maislinger steht besonders auf ein frisches Beef Tartare. Wollen Sie wissen warum? Weil er genau weiß, woher das Fleisch kommt. Das Beef fürs Beef Tartare kommt aus der eigenen BIO Landwirtschaft und wird von der edlen Rasse der Pinzgau Rinder gewonnen. Unser Chef ist sehr stolz darauf, diese tolle, traditioinelle Rinderrasse sein eigen zu nennen und er und das gesamte Team achten auf besonders hohe Qualtiät bei Aufzucht, Verarbeitung und Zubereitung. Der Fritz weiß ganz genau, was gut ist, deshalb ist auch das Beef Tartare seine "Leibspeis"!

Und, möchten SIe auch Ihre Leibspeis kosten?

Dann besuchen Sie uns ganz einfach im Gasthof Gastagwirt und suchen Sie sich Ihre Leibspeis in unserer Karte aus. Unsere brandneue Gutsherrenstube steht für Sie bereit. Nehmen Sie Platz und genießen Sie eine tolle, schmackhafte Zeit im Gasthof Gastagwirt!

Mahlzeit wünscht Fritz Maislinger und sein Team!

Kommentare

von Anneliese Maislinger (Kommentare: 0)

Zurück