Anfragen & Buchen

 
online buchen
Blog

Es lebe der Sport

Der Frühling bringt die Radsaison

Was macht ein Radfahrer, wenn der Frühling naht? Richtig, er holt sein Rennrad vom Dachboden und startet voller Motivation in die Radsaison.

Die Winterpause hinterlässt jedoch zu oft deutliche Spuren auf unseren Lieblingssportgeräten. Für einen tollen Start in die Radsaison brauchen unsere Lieblinge somit ein wenig Zuwendung. Hier ein paar Tipps aus der Roadbike.de Redaktion:

Einstellen der Bremsbeläge:

Die Bremsbeläge sollten so eingestellt werden, dass sie an keiner Stelle die Felge berühren. Wenn die Beläge etwas v-förmig angestellt werden, dann berühren sie nicht mit der vollen Breite sofort die Felge und die Bremswirkung setzt sanft ein. Bei der ersten Ausfahrt, wenn man sich erst wieder ans Gerät gewöhnen muss, kann das von großem Vorteil sein.

Rund um Schrauben-Check:

Alle Schrauben und Bolzen am Schmuckstück sollten kontrolliert werden. Sie auch wirklich alle Schrauben angezogen? Dies erspart böse Überraschungen bei der ersten Ausfahrt. TIPP: Zum Festziehen der Schrauben, unbedingt einen Drehmomentschlüssel verwenden.

Steuersatz-Check:

Sitzt der Steuersatz auch wirklich fest? Vorderbremse ziehen, andere Hand an den Steuersatz legen und leicht vor und zurück wippen. Ist ein Spiel im Steuersatz spürbar? Dann muss dieser festgezogen werden.

Ketten-Check:

Ist die Kette verschlissen? Mit einer Kettenlehre lässt sich das leicht feststellen. Dabei wird die Ausdehnung der Kette gemessen. Ein zu stark ausgedehnte Kette verschleißt Zahnkränze und Ritzel übermässig schnell. Länge der Kette ok? Dann ein paar Tropfen Kettenöl drauf und schon kann es losgehen.

 

Wir vom Radhotel Gastagwirt haben unsere Räder schon vom Dachboden geholt. Aktuell machen wir sie in unserem Radraum fit für den Frühling. Das solltet Ihr auch machen. Wenn dann alles soweit ist und Ihr fit seid für einen tollen Saisonstart, dannn kommt Ihr am besten in die Rennradregion Salzburger Land Salzkammergut und geht mit uns auf Tour.

Ich freue mich auf zahlreiche Begleiter und einen tollen Saisonstart

Euer Fritz

Kommentare

von Fritz Maislinger Jun (Kommentare: 0)

Zurück

Einen Kommentar schreiben