Anfragen & Buchen

 
online buchen
Blog

Herrliches Wanderwetter

Auf den frühsommerlichen Almen des Salzburger Landes

Wanderidylle rund um das Landhotel Gastagwirt

Herrlich ist es derzeit bei uns im SalzburgerLand. Das Wetter ist noch nicht all zu heiß und an den Seen und auf den Bergen hat der Sommerbetrieb schon voll eingesetzt. Perfekte Bedingungen für schöne Wanderungen, Nordic Walking Touren und Laufausflüge. Egal ob man gemütlich um die Seen des Salzkammergutes wandert, einen schönen Berg in der nahen Osterhorngruppe erklimmt, oder ob man gar den majestätischen Untersberg als Ziel auserkoren hat - das SalzburgerLand für jeden Geschmack die richtige Wander- oder Walkingtour parat.

Zu Beginn mal flach und "easy"

Wandern, Laufen und Nordic Walking am Ufer des Wolfgangsees

Die gemütlichsten Wanderungen gibt es entlang der Ufer der Salzkammergut-Seen, so wie hier zum Beispiel am Wolfgangsee. Man hat kaum Höhenmeter zu absolvieren und mit dem See und den umliegenden Bergen hat man stets ein Bilderbuch-Panorama vor Augen. Idylle pur, glasklares Wasser und die frische Luft dieses herrlichen Naturjuwels. Nicht umsonst heißt ein Aufenthalt im Salzkammergut auch heute noch "Sommerfrische". Herrlich ist auch die Einkehr an einem der vielen tollen Gasthöfe, in denen man vor allem fangfrischen Fisch genießen sollte. Der ist bei dieser Wasserqualität besonders lecker.

Man braucht hier sicher auch noch keine richtigen Bergschuhe und keinen riesigen Rucksack. Festes Schuhwerk und ein Sonnenhut genügen völlig. Wer die Ufer im "Nordic-Walking-Stil" umrunden möchte, sollte besser leichte Trekking- oder Laufschuhe verwenden und die Stöcke nicht vergessen. Je nach Wettervorhersage sollte man auch eine leichte Jacke mitnehmen - nur für den Fall, dass das Wetter doch einmal umschlagen könnte - wir befinden uns immerhin schon ein bisschen "in den Bergen".

Oder doch auf einen Gipfel?

Die Katharina am Gipfel des Zwölferhorns

Wer die Berge richtig genießen will - der muß bis auf die Gipfel hinauf. Selbstverständlich gibt es tolle Bergbahnen, wie die Zwölferhornbahn hier im Bild. Auf manch schöne Alm kann man auch hinauffahren und dann oben wandern, so wie auf der Postalm. Aber der wahre "Bergfex" steigt ganz selbstverständlich zu Fuß hoch. Unsere Katharina freut sich hier gerade, dass sie den Aufstieg zum Zwölferhorn hoch über dem Wolfgangsee geschafft hat. Ein wunderbarer Aussichtsberg kann ich euch sagen. Oben gibt's dann eine zünftige Einkehr in der Franzl-Hütte. Der Franzl ist quasi auch ein bisserl ein Stammwirtshaus von uns. Immer wieder wandern wir hier herauf oder treten mit den Mountainbikes hoch. Der Franzl hat auch im Winter geöffnet, was uns besonders freut, wenn wir mit unseren Tourenski aufs Zwölferhorn steigen.

Vielleicht auch gleich richtig Bergsteigen

Wenn ihr es gerne ein bisserl intensiver haben wollt, dann steigt doch einfach auf den Hohen Stauffen bei Bad Reichenhall, oder wie die Anneliese und ich auf den Untersberg bei Salzburg. Das ist dann aber schon richtig alpines Gelände und man sollte sich seiner Sache sicher sein. Gute Schuhwerk und eine vollständige Bergsteigerausrüstung lege ich hierzu dringend ans Herz. ABER, man kann einen traumhaften Ausblick genießen von diesem sagenumwobenen Untersberg. Die Legende sagt, dass sich Kaiser Karl mit seinen Mannen in diesen Berg zurückgezogen haben soll. Wenn es heutzutage am Bergmassiv Gewitter gibt und es recht donnert, dann sagen die Leute im Tal, dass er wohl wieder beim Kegel sei, der alte Kaiser.

Und jetzt noch ein paar gute Tipps von eurem Fritz

Wer wandern geht, der sollte ein paar wichtige Dinge nicht vergessen. Vor allem, wenn man auf die Berge des SalzburgerLandes steigt, sollte man gut vorbereitet sein. Bei Lauf- und Nordic-Walking-Touren, an denn man nicht so lange unterwegs ist und nicht in große Seehöhen vordringt, ist die Vorbereitung etwas weniger intensiv - trotzdem sollte man wissen worauf man sich einlässt.

Beim Wandern nicht vergessen:

  • Festes Schuhwerk (kommt auf den Untergrund an)
  • Wetterschutzbekleidung; Wechselkleidung; ev. warme Oberbekleidung
  • Wanderstöcke, oder Nordic-Walking-Ausrüstung
  • Planung der Tour im Vorfeld - HIER ein paar Tipps zum Laufen und Walken
  • Ausreichend Proviant und Flüssigkeit
  • Erste Hilfe Set zur Versorgung kleiner Notfälle
  • Sonnenschutz und Sonnenbrille
  • Lesen Sie vor Antritt der Tour noch den Wetterbericht
  • Gucker, Fotoapparat und Mobiltelefon

Wer das beachtet und sich ein wenig auf die geplante Tour vorbereitet, der hat sicherlich viel Freude auf einer der tollen Wander-, Walking- oder Bergtouren im SalzburgerLand. Wer zu Gast ist im Landhotel Gastagwirt, dem kann ich nicht nur meine geheimen Wandertipps verraten, er/sie kann auch nach der Tour ganz gemütlich entspannen und sich entscheiden zwischen kulinarischen Höhenflügen der Gastagwirt Küche oder ein paar entspannenden Stunden im Gastagwirt Wellness-Bereich.

Wir freuen uns bereits darauf, Ihnen ein paar gute Wandertipps zu geben und Sie persönlich im Gastagwirt begrüßen zu dürfen.

Euer Fritz Maislinger

Kommentare

von Fritz Maislinger (Kommentare: 0)

Zurück