Anfragen & Buchen

 
online buchen
Blog

Österreich Radrundfahrt zu Gast im Gastagwirt

Ich freu' mich schon auf den Sonntag.....

Rennradprofis zu Gast im Gasthof Gastagwirt

... natrürlich nicht wegen Ferienbeginn, dem Wetter oder oder sonst etwas, NEIN - am Wochenende macht  Österreichs größter Rad-Event Stop in Salzburg. Vier Teams der Österreich Radrundfahrt werden bei uns im Radhotel Gastagwirt nächtigen.  Nach ein einem Zieleinlauf in der Stadt Salzburg dürfen wir folgende Teams bei uns bewirten:

  • Team Wanty aus Belgien
  • CCC Sprandi Polkowice aus Polen
  • Cofidis Solutions Credits aus Frankreich
  • Team Astana aus Kazakhstan

Am Tag darauf startet die zweite Etappe in Mondsee und führt die Sportler bis nach Steyr in Oberösterreich. Dazwischen dürfen wir im Gastagwirt diese vier Teams beherbergen, bewirten und dabei beobachten, wie sie sich von ersten Etappe erholen und auf die zweite Etappe vorbereiten.

Dieser Teil interessiert mich als Radsportler besonders. Vielleicht komme ich sogar mit dem einen oder anderen Rennfahrer ins Gespräch über Training, Leistung, Ernährung etc. Ganz sicher frage ich die Männer aber, wie gut dass ihnen das Rennradfahren in unserer tollen Rennradregion SalzburgerLand Salzkammergut gefällt - bin schon gespannt, ob die von der Gegend etwas mitbekommen.

Kräftigendes Frühstück im Gasthof Gastagwirt

Sobald die Team-Trucks und Busse bei uns auf den Hof rollen, geht es los mit unserem Gastagwirt Rennrad-Profi Betreuung. Zuerst checken wir Wasser und Stromanschluss für die Waschmaschinen & co. Ab Abend servieren wir den Radprofis unser spezielles Sportler-Buffet mit Köstlichkeiten aus dem Wok, Nudeln, Reis etc., um die Kohlehydratspeicher aufzufüllen. Dazu wird es Gegrilltes vom BIO-Rind geben, viel Gemüse, Salat, Suppe und sonst noch so manche Köstlichkeit.

Das Frühstück am nächsten Tag wird besonders wichtig. Die Männer müssen gut mit Energie versorgt werden, damit sie auf der zweiten Etappe wieder alles geben können. Auch beim Frühstück servieren wir Reis, Gemüse und natürlich ganz besonders gehaltvolle Eier von unseren glücklichen Hühnern aus dem Hühnermobil. 

Wir freuen uns sehr über den hohen Besuch des Profi-Radsports und auf die Aufgabe, die Radsportler von A bis Z gut zu betreuen. Beobachtet die Teams, die bei uns gewohnt haben ganz genau, ich bin mir sicher, dass diese bei der diesjährigen Österreich Radrundfahrt um den Sieg mitfahren - nach dem Schlaf in unseren Zimmern und dem guten Essen aus der Gastagwirt-Küche, fahren die Männer sicherlich ganze vorne mit.

Wir sehen uns an der Ziel- & Startlinie der Österreichischen Radrundfahrt 2016

Euer Fritz

 

Kommentare

von Fritz Maislinger (Kommentare: 0)

Zurück

Einen Kommentar schreiben