Anfragen & Buchen

 
online buchen
Blog

Österreichisches Umweltzeichen für den Gastagwirt

Jetzt sind wir aber mächtig stolz

Österreichisches Umweltzeichen

Unser Engagement in Sachen Umwelt- und Ressourcenschonung hat sich ausgezahlt. Ab sorfort hat der Gastagwirt die Freigabe, das ÖSTERREICHISCHE UMWELTZEICHEN zu tragen und zu präsentieren. Unsere Freude ist natürlich riesengroß und wir sind sehr stolz, das Umweltzeichen im Gasthof Gastagwirt tragen zu dürfen!

Wie haben wir das Umweltzeichen bekommen?

Im erster Linie steht hierfür unser ungebremster Einsatz von Alternativenergien. Seit Jahren versuchen wir die Energie für den Gastagwirt ausschließlich aus alternativen Energiequellen zu beziehen. Seit 25 Jahren nutzen wir Biomasse und seit letztem Jahr nennt der Gastagwirt eine Photovoltaikanlage mit rund 140 KWpic sein eigen.

Weiters investieren wir viel darin, die Haustechnik auf einen innovativen und modernen Stand der Technik zu bringen. Das gelingt uns immer besser und wir arbeiten mittlerweile mit einem topmodernen Steuerungssystem, das die Effizienz steigert und uns hilft, Energie zu sparen. Der Gastagwirt verfügt über eine Klimaanlage, die mit PV-Strom betrieben wird und deren Abwärme fast zur Gänze wieder dem Heizsystem zugeführt wird. Bei uns wird keine Energie verschwendet. Unsere Gäste freuen sich auf großen Komfort, der allerdings auch ökologisch gut vertretbar ist.

E-Biker und E-Autofahrer aufgepasst:

Ab 2018 haben wir eine öffentliche Strom-Tankstelle beim Gastagwirt. Diese wurde zusammen mit der Salzburg AG errichtet und ging vor kurzem ans Netz. In Kürze erwarten hier eine offizielle Eröffnung, von der wir natürlich wieder berichten werden. Aus unsere stetigen Bestrebungen in Sachen Regionalität, treffen beim Umweltzeichen genau ins Schwarze. Wer seine Region schätzt und diese bewahrt, sorgt sich zugleich auch um die Umwelt. Besonders im Salzburger Land ist die Natur und das intakte Ökosystem von wunderbarer Schönheit geprägt, die es allemal wert ist, geschützt zu werden.

In diesem Sinne - grüß Gott beim Gastwart, schenken wir unserer schönen Natur gemeinsam etwas mehr Aufmerksamkeit und erfreuen wir uns gemeinsam an unserem schönen Salzburger Land.

Wir sehen uns beim Gastagwirt

Ihre Familie Maislinger!

 

Die für diesen Umweltstandard erforderlichen Investitionen wurden von der EU mit EFRE-Mitteln unterstützt.

Kommentare

von Fritz Maislinger (Kommentare: 0)

Zurück